Joomla Templates
 
Heute168
Monat12938
Gesamt2036223
Mai 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Ü50 Futsal Hessenmeisterschaft 15.02.2020

Spielbericht Nr. 4 vom 15.02.2020 - 10 Uhr

Ü50 Futsal-Hessenmeisterschaft             Ausrichter:  HFV

Halle:  Sportschule Grünberg                                               Spielzeit  1 x 12 Minuten

Schiedsrichter:

Teilnehmende Mannschaften:

Gruppe A:

FV Stierstadt, SG Dörnigheim/Mittelbuchen, RSV Petersberg, FC 1945 Ober-Rosbach

Gruppe B:

AH SG Darmstadt, Haimbacher SV, SGB Hassenhausen/Hachborn/SV Kirchhain

Gruppe C:

SG Büches/Rohrbach/Aulendiebach, SG Nieder-Ohmen/Stangenrod, TSV Eintr. Stadtallendorf, SG Geislitz/Wirtheim/Höchst

Gruppe D:TSV Auerbach, America Latina Frankfurt, SG Großen-Linden/Gießen, SG AH-Bad Hersfeld

 

Mannschaftsaufstellung:

Tor:   Becker

Feld: Scardamaglia, El Alami, Gibaja, H. Fischer, Schmidt



Unsere Spiele

1.FCM - FV Stierstadt 1:2 (Tor Alami)

1.FCM - FC 1945 Ober-Rosbach 1:5 (Tor Alami)

1. FCM - RSV Petersberg 0:3

Spielbericht:

Mit nur 6 Spieler angereist war uns klar, dass es unheimlich schwierig wurde in der Gruppe einer der ersten beiden Plätze zu erreichen. Zumal wir mit dem letztjährigen Sieger FV Stierstadt und RSV Petersberg zwei starke Gegner es zu tun hatten. Unglück verloren wir das erste Spiel nach einer Führung durch Alami noch. Im zweiten Spiel ähnlich, Alami konnte die Führung des Gegners ausgleichen. Danach agierten wir zu offen, folglich kassierten wir 4 Tore durch Konter. Das Spiel hätte eine Wende nehmen können, hätten Gibaja und Alami ihre Großchancen beim Stande von 1:1 genutzt. Aber hier in diesem Spiel fing es schon, dass wir nichts hinzusetzten hatten geschuldet durch nur einen Auswechselspieler. Auch im dritten Spiel wurde dieser Umstand uns zum Verhängnis.

Fazit: Es ist einfach traurig, dass nur 6 Spieler von einer Spielgemeinschaft den Weg nach Grünberg fanden. Hier noch ein besonderer Dank an Alami für seinen Einsatz, trotz einer Knie OP vor zwei Monaten.

Ehrung für den ältesten Spieler des Turnieres

Turnierleiter Reiner Held mit Helmut Fischer


HFV- Bericht

Beim großen Ü-Futsal Festival des Verbandsausschusses für Freizeit- und Breitensport nahmen insgesamt 29 Mannschaften in den beiden Altersklassen Ü35 und Ü50 teil. Bemerkenswert ist das mit dem TSV Auerbach, RSV Petersberg und FSV Geislitz (bei Ü50 in einer SG mit Wirtheim/ Höchst) drei Vereine in beiden Altersklassen am Start waren.
Zum Thema Alter sei hier noch zu erwähnen, dass mit Helmut Fischer vom 1. FC Mittelbuchen ein Spieler am Start war, der mit seiner ü50-Mannschaft seit Jahren an den HFV-Ü-Cups teilnimmt, und der im Dezember seinen 75. Geburtstag feierte. Dies war dem Ausschuss eine spezielle Würdigung in Form eines Pokals wert, den Ü50-Turnierleiter Reiner Held mit Freude und Anerkennung überreichte.
Nach insgesamt 46 Vorrundenspielen standen die Viertelfinalisten in beiden Turnieren fest. Im Ü50-Wettbewerb überstanden der RSV Petersberg, FV Stierstadt, AH SG Darmstadt, SG Hassenhausen/Hachborn/SV Kirchhain, Eintracht Stadtallendorf, SG Nieder-Ohmen/Stangenrod, SG Großen-Linden/Giessen und TSV Auerbach die Vorrundengruppen.
In drei engen Spielen hatten der RSV Petersberg mit einem 2:0 gegen die SG Nieder-Ohmen/Stangenrod, der FV Stierstadt mit 3:2 nach Strafstoßschießen über Eintracht Stadtallendorf und die AH SG Darmstadt nach einen 2:1 über den TSV Auerbach das bessere Ende für sich.
Etwas deutlicher war der 3:0 Sieg der SG Großen-Linden/Giessen über die SG Hassenhausen/Hachborn/SV Kirchhain.

Weiter ging es mit den Halbfinals im Ü50-Turnier. Der RSV Petersberg siegt klar mit 3:0 gegen den FV Stierstadt. Eine gewisse Tragik hielt das zweite Halbfinale bereit. Mit Ihrem ersten Gegentor im Turnier musste die SG Großen-Linden/Giessen beim 0:1 gegen die AH SG Darmstadt die Segel streichen.
Dass der Tag einiges an Kraft gekostet hat zeigte die Tatsache, dass die Plätze drei und vier gleich vom Punkt ermittelt wurden. Hier setzte sich die SG Großen-Linden/Giessen mit 3:2 gegen den FV Stierstadt durch.
Dies war aber nicht die letzte Entscheidung von der Sechsmetermarke. Die AH SG Darmstadt verhinderte nach einem sehenswerten Ü50-Finale beim 4:3 den Doppelerfolg des RSV Petersberg und holte sich zum 3. Mal den Ü50-Hessentitel.

Im Rahmen der Siegerehrung zeigte sich HFV Vizepräsident Torsten Becker sehr angetan von den Leistungen aller Mannschaften. Weiterhin hob er hervor, dass außer in Hessen nur noch der Sächsische Fußball-Verband eine Ü-Futsal-Meisterschaft ausrichtet. Torsten Becker bedankte sich besonders bei den Helfern des Verbandsausschusses für Freizeit- und Breitensport für die gute Turnierorganisation sowie bei den Schiedsrichtern für Ihren Einsatz. Der Vorsitzende des Ausschusses Claus Menke bedankte sich ebenfalls bei allen Helfern inkl. DRK für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Gemeinsam mit Torsten Becker wurden die platzierten Mannschaften mit Pokalen und Biergutscheinen des neuen HFV-Partners, der Bitburger Braugruppe, ausgezeichnet.
Als Fazit bleib ein wiederum gelungenes HFV Ü-Futsal-Festival, das nach 62 Spielen und 215 zum Teil sehenswerten Toren würdige Sieger und viel Freude am Ü-Futsal gebracht hat.


Unsere Turnierbilanz:

Spiele 3,  Gewonnen 0,  Verloren  3,  Remis 0,   Tore 2:10 

1. FCM Gesamtbilanz der 4 gespielten Turniere:

Spiele 22,  Gewonnen 9,  Verloren  10,  Remis 3,   Tore 38:41

 
 

Aktueller Spieltag

Mi, 29.05.2024

19:00

Herren

Kreisliga B Hanau

1. FC Mittelbuchen -

TSV Niederissigheim II

    0  :  1

Nächster Spieltag

Sa, 01.06.2024

15:00

B-Juniorinnen

A-Liga FFM 9'er

SV Seulberg -

1. FC Mittelbuchen

    -  :  -

Letzter Spieltag

Sa, 25.05.2024

17:00

Frauen

Hessenliga

SF BG Marburg -

1. FC Mittelbuchen

   3  :  2

Sa, 25.05.2024

18:00

Frauen

Gruppenliga Südost

FC Neu-Isenburg -

1. FC Mittelbuchen II

   2  :  4

So, 26.05.2024

14:00

Herren

Kreisliga B Hanau

SG Marköbel II -

1. FC Mittelbuchen

    3  :  3
Templates xtcommerce